Realismus in Fantasy

realUnd warum man nicht alles mit Magie erklären kann. 

Im Fantasygenre gehören gigantische Städte, flammende Schwerter und Krieger die bei einer Überzahl an Gegner immer noch als letztes stehen bleiben einfach dazu. Sie sind Teil des Genres. Jedoch sollte man diese Dinge (immer) erklären können, wenn z.B Wälder an Wüsten grenzen ist das unlogisch. Da hilft auch nicht das Argument: „Du akzeptierst Orks findest aber Wälder in Nähe von Wüsten unlogisch?“
In unserer Welt sind Orks unlogisch ja, aber nicht in einer Fantasywelt. Dafür ist es aber unlogisch in beiden Welten wenn Bäume ohne Wasser wachsen können. Dann zu sagen „die können da wachsen weil sie verzaubert sind“ ist faules und schlechtes Schreiben. Der Leser wird merken dass du keine Lust hattest dir eine richtige Erklärung auszudenken und ist aus der Welt gerissen.
Ein anderes Beispiel: Wenn man eine riesige Stadt hat, muss man deren Bewohner auch ernähren können. Heißt sie müssen Getreide anpflanzen oder Nahrung importieren. In einer abgelegene Stadt in der Wüste ohne Wasser geht das nicht sonderlich gut. Hier kommt die Fantasy ins Spiel: Man könnte z.B. unterirdische Wasservorkommen haben und Pflanzen die auch ohne Sonnenlicht wachsen können und diese in riesigen Höhlen anbauen damit sie nicht vertrocknen.
Natürlich muss man nicht alles erklären wie z.B. die Jahreszeiten in Game of Thrones die Jahre anhalten. Siehe dazu: Soft Magic
Der Schauspieler von Sam aus Game of Thrones hat mal die Frage gestellt bekommen wie es sein kann dass er immer noch so dick ist obwohl er Monate auf der Mauer verbringen musste. Seine Antwort: „Du akzeptierst dass es White Walker gibt und Drachen aber findest es seltsam das jemand übergewichtig auf der Mauer bleibt?“ Die richtige antworten hätte lauten müssen: „Wir haben eine riesige Vorratskammer“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s